Vollkeramik in nur einer Sitzung

Dank modernster Technik sind wir heute in der Lage, kleinere und größere Zahnschäden in nur einer Behandlungssitzung zu restaurieren. Das erspart Ihnen nicht nur weitere Termine, sondern auch Abdrucknahmen und die provisorische Versorgung. Sie müssen nicht einmal auf hochwertiges Material verzichten - ganz im Gegenteil: Wir verwenden bei der Herstellung des computergefrästen Zahnersatzes ausschließlich Hochleistungs-keramik, die besonders bioverträglich ist und durch ihre natürliche Optik besticht.

Das Cerec-Verfahren
Die erkrankte Zahnsubstanz wird schonend entfernt und mithilfe einer Spezialkamera ein Foto des präparierten Zahnes aufgenommen. Der Computer erstellt daraus ein 3D-Modell, das die Grundlage für die Konstruktion Ihres Inlays oder Ihrer Krone bildet. In der hochmodernen Cerec-Fräseinheit wird anhand der 3D-Planung ein exaktes Abbild aus einem zahnfarbenen Vollkeramikblock geschliffen und direkt in oder auf dem entsprechenden Zahn befestigt.